Beratung zum Innovationsprozess

Innovationen sind in einem sich stark verändernden Umfeld wichtiger denn je. Sie sichern langfristig das Wachstum und das Überleben einer Firma.

Um Innovationen erfolgreich und möglichst regelmässig im Markt einzuführen, ist es wichtig, dass Projektideen im Rahmen eines Innovationsprozesses sorgfältig evaluiert werden. Verheissungsvolle Ideen werden ausgewählt und sollen in Entwicklungs- projekten zur Marktreife entwickelt werden.

Bei den verschiedenen Phasen des Innovationsprozesses stellen sich viele Fragen. Wie wähle ich möglichst schnell die richtigen Ideen aus? Was muss wann beachtet werden? Wie kann ich möglichst schnell und effizient zu neuen Innovationen kommen, die sich auch auszahlen?

Robert Koelliker gibt seine langjährige Erfahrung mit Innovationsprozessen und dem Führen von z.T. globalen Entwicklungsprojekten gerne weiter.

Für die Beurteilung einer Projektidee in der Anfangsphase des Innovationsprozesses ist es zudem sehr wichtig, dass Sie einen Überblick erhalten, welche Lösungsansätze in der (Patent) Literatur schon bekannt sind, um das gleiche oder ein ähnliches Problem zu lösen. Dies verhindert, dass das Rad nicht ein zweites Mal erfunden wird. Zudem befruchten die bekannten Ansätze die eigenen Ideen und sind oft der Anfang einer neuen, nachhaltigen Innovation. Durch diese Vorgehensweise erreichen Sie Ihre Ziele schneller und wesentlich kostengünstiger.

Zudem bietet Robert Koelliker Ihnen an, Sie mit seiner „out-of-the-box“ Denkweise und seinem Ideenreichtum auch im Innovationsprozess und bei Entwicklungsprojekten zu unterstützen.

Seite Drucken